theater

Seit 2014 Ensemblemitglied bei toxic dreams, Wien
Seit 2011 Ensemblemitglied des fastfood Improvisationstheaters, München


Seit 1994 als Schauspieler in zahlreichen freien Projekten (Auswahl)

Circus of Life A–Z
(2015, Weltausstellung, Stück & Regie: Yosi Wanunu, Produktion: toxic dreams)

There’s a Rumble in the Jungle or: Theater is Evil, Radio is Good
(2014, Live-Hörspiel, Stück & Regie: Yosi Wanunu, Produktion: toxic dreams)

Schönbrunner Story
(2011, Rolle: Petar, Stück & Regie: Predrag Pocrnja)

Ben Hur
(2010, Rolle: Messala, Stück: Rob Ballard, Regie: Caroline Richards)

odyssee nach homer
(2010, Rolle: Die Freier, Stück: Ensemble, Regie: Markus Steinwender)

— 2010

Bandscheibenvorfall
(2009, Rolle: Kruse, Stück: Ingrid Lausund, Regie: Peter Wolf)

Der Sturm
(2009, Rolle: Trinculo, Stück: William Shakespeare, Regie: Joachim Rathke)

La première fois
(2009, Ensembleimprovisation, Théâtre en flammes, Leitung: Denis Maillefer)

Second Life – So real, wie du dich fühlst (1. Mose 1,2)
(2009, Rolle: Markus, Stück: Tomas Schweigen, Regie: Markus Steinwender)

Die letzten Tage der Menschheit
(2007, mehrere Rollen, Stück: Karl Kraus, Regie: Joachim Rathke)

Bush – Hommage an einen Sohn
(2007, Redeperformance, Konzept & Spiel: Markus Zett, Regie: Claudia Mader)

es gibt wiederholungen. ein abend in loops.
(2007, Performance + Installation + Aktion, gemeinsam mit Siegfried A. Fruhauf)

Chronik. Projekt ohne Probe.
(2002, Soloimprovisationen, Konzept & Spiel: Markus Zett)

— 2000

Perikles + Marina
(1999, Rolle: Perikles, Stück: William Shakespeare, Regie: Henry Mason)

Mittsommernachtssexkomödie
(1997, Rolle: Andrew, Stück: Woody Allen, Regie: Stephan Teuwissen)

Robert Walser. Der Leisegang eines Alletagevergolders.
(1996, Robert Walser et al., Stückfassung: Helga Meditz, Regie: Peter Hanusch)