Schon vor dem Sommer war beim Vienna International Shorts Kurzfilmfestival dieser Film des jungen Regisseurs Tim Oppermann im Wettbewerb »Night Of The Lights« zu sehen. Eine lange Steadycam-Fahrt begleitet einen Schüler auf seinem Weg zur mündlichen Matura, wo er auf den von Herrn Zett mit ausgewiesen schlechtem Haardesign gegebenem Religionslehrer (!) trifft. Dieser ist weniger zu […]

So oft kommt es nun nicht vor, dass Fernsehfilme, die ihren Erstausstrahlungstermin kurz vor Weihnachten haben, Ende August schon im Kino zu sehen sind. Diese Ausnahme ist der Tatsache geschuldet, dass es sich bei DER TOTE AM TEICH um die oberösterreichische Folge der ORF-Reihe »Landkrimis« handelt. Deshalb werden auch nur oberösterreichische Kinos den Film zeigen. […]

es wird sicher passieren | filmstill

Das Frühjahr treibt grad schöne Blüten: »Es wird sicher passieren«, der Kurzfilm von Stefan Wipplinger mit Herrn Zett in der Hauptrolle, ist zu zwei tollen Festivals eingeladen und erlebt im Rahmen von »Cinema Next« Kinoaufführungen in Linz und Wien. Bereits am Sonntag, 27. April wird der Film im Rahmen der »Local Artists«-Reihe des Crossing Europe […]

consume reading | © werner beham

Viel war los in den letzten Wochen. Im November war Zett als Performer bei toxic dreams in den Vorproben zum nächsten Projekt. Im Frühjahr 2014 schließen Yosi Wanunu, Kornelia Kilga und das Ensemble The Political Cycle mit der Produktion »sweet lies« ab. Zett wird in einigen für die Show produzierten Videos zu sehen sein. Wir halten auf […]

es wird sicher passieren | filmstill

Filmpremieren gehören gefeiert! Im Rahmen des internationalen Jugend Medien Festivals YOUKI findet nun am Mittwoch, 20. November 2013 um 18:00 Uhr in Wels die Welturaufführung des 25minütigen Kurzfilms »Es wird sicher passieren« statt. Regisseur Stefan Wipplinger, der an der UdK Berlin »Szenisches Schreiben« studiert, hat sein eigenes Drehbuch mit Markus Zett in der Hauptrolle verfilmt. Den Cast […]

fastfood duo | foto © fastfood theater / volker derlath

»Es wird sicher passieren« – Anders als im Film gleichen Titels ist das in unserem Zusammenhang keine leere Drohung: Der von Stefan Wipplinger geschriebene und gedrehte 25minüter, den wir anlässlich der Dreharbeiten hier mit seinem Arbeitstitel »Pralinen« vorgestellt haben, wird im kommenden November seine Festivalpremiere feiern! Weil das Programm des Festivals noch nicht veröffentlicht ist, […]