klemens_brosch_das_krokodil_auf_der_mondscheibe_um_1912

Herr Zett hat gesprochen. Also genau genommen hat er gelesen. Nämlich Lyrik und Sachtexte als Ergänzung zu jenem Teil der großen Präsentation des Zeichners Klemens Brosch (1894–1926), der noch bis 8. Jänner 2017 im NORDICO Stadtmuseum Linz zu besuchen ist. Während die Landesgalerie Linz einen umfassenden Einblick in den künstlerischen Kosmos des geradezu besessenen Zeichners […]

thomasbpress_6

»Mainstream und Avantgarde – sie sind in Thomas B or Not (Text, Regie, Bühne: Yosi Wanunu) gar ein personifiziertes Paar. Der arrivierte Dichter (Markus Zett) und seine Langzeitfreundin (Anna Mendelssohn), eine Performancekünstlerin, tüfteln an einem Theaterstück über ihr Privatleben. Es ist ein süffiger, tabuloser, schelmischer Dialog, dem Wanunu durch eine vorgeschobene Erzählebene auch postmoderne Ruhe […]

zett | showreel_2016 | sujet 02

Das nun endlich fertiggestellte neue Showreel findet auf dieser Website in einer schöneren Umgebung seinen Platz, da nun ein Feature zum Einsatz kommt, das ich bis jetzt brach liegen hatte lassen: das Video-Archiv. Hier gibt es neben der aktuellen Zusammenschau einige längere Sequenzen aus den auch im reel vertretenen Produktionen zu sehen, sowie zusätzliches Material aus […]

11

Wiederaufnahme des Erfolgsstücks Die letzten Termine in Wien! Di. 25. / Do. 27. / Sa. 29. Oktober 2016, jeweils 19:30 Uhr Tanzquartier Wien / Halle G / Museumsquartier Infos & Tickets: http://www.tqw.at Und hier geht’s zur wunderbaren Besprechung des Stücks von Helmut Ploebst auf derstandard.at: http://derstandard.at/2000029079561/Gala-Erst-der-Mensch-und-dann-die-Leistung Eine halbe Ewigkeit ist es her, dass Herr Zett mit […]

FdK | Wir fahren im Kreis 01 | Foto © Reinhard Winkler

Im nun zuende gehenden Jahr 2015 gab’s einige performative Projekte mit kleiner Öffentlichkeit, kurzer Laufzeit oder wenig social media Präsenz. Auch war nicht immer Zeit, den Projekten hier eigene Beiträge zu widmen. Herr Zett blickt also noch einmal freundlich auf dieses vielfältige Jahr zurück… [Bei den Galerien einfach auf ein Vorschaubild klicken, um die Bilder […]

itsalwayssunny_1

Die neue Produktion von toxic dreams gibt besondere Einblicke in ein Wiener Zinshaus: Als wäre das Haus vorn aufgeschnitten, sehen wir in vier Wohnungen Menschen beim Leben zu. Allerdings sind die BewohnerInnen mehr Geistesverwandte als reale NachbarInnen, denn die Wohnungen fädeln sich über einen Zeitraum von rund 150 Jahren auf. 1912 probt der Schriftsteller Karl Kraus in seinem Arbeitszimmer […]